Diese Seite befindet sich gerade im Umbau – schaut gerne ab und an vorbei, dann könnt Ihr mir quasi live beim Arbeiten über die Schulter schauen!

Hallo und herzlich willkommen auf meiner Website!

Hier gibt´s ausführliche Infos über mich, meine Arbeit, und natürlich über unser kostbarstes Gut, das Wasser.

Was genau mache ich eigentlich „im Wasser“?

Bloggen und Social Media.
Ich schreibe Beiträge über alles rund ums Wasser, je nach Auftraggeber und Zielgruppe sowohl für die Wasser-Fachwelt, als auch für die Öffentlichkeit.
Auf Social Media bin ich vor allem auf LinkedIn, Instagram und Facebook unterwegs. Ich designe Grafiken, schreibe längere Postings, und reiße auch mal den ein oder anderen Wasserwitz.
Das Leben kann manchmal ganz schön frustrierend sein, nicht wahr? Grade wenn man in einem Umwelttechnischen Beruf in der Wasserwirtschaft arbeitet, muss man sich ja leider zwangsläufig regelmäßig mit der Zerstörung der Schöpfung auseinandersetzen. Das Wasser hat ein langes Gedächtnis, und so werden wir nur allzu oft mit der menschlichen Unvernunft konfrontiert. Aber es huift ja ned. Aufgeben ist auch keine Option, oder?

Deshalb versuche ich allen schlechten Nachrichten zum Trotz positiv und eben auch mal lustig zu sein:

Wie ich „zum Wasser“ gekommen bin:

Auf meinem Umweltschutz-Blog happyfields.de (der sich im Moment ebenfalls im Umbau befindet) schreibe ich vor allem über das Thema „Landwirtschaft und Umweltschutz“. (Auch mal über Gesellschaftliches, Poltisches, über Nachhaltigkeit oder Igel. Ich liebe Igel!)

Durch ein Interview, das ich mit Ludwig Sigl, dem Werkleiter des Wasserzweckverbands Mallersdorf, über Nitrat und Überdüngung geführt hab, durfte ich das Wasser-Info-Team Bayern e.V. kennengelernt, und bin so Wasser-Bloggerin geworden.

Mittlerweile schreibe ich für unterschiedliche Auftraggeber Beiträge und/oder verwalte deren Social Media-Pages rund um die Themenbereiche Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung, und Grundwasserschutz.

Was fasziniert mich so am Wasser?

Eigentlich alles – von der Wasserversorgungstechnik mit all ihren Rohrleitungen und Pumpen und Wasserspeichern, und was es nicht alles gibt in einem Versorgungsgeiet, bis hin zu Trennkanalisationen oder Phosphorrückgewinnung in der Abwassertechnik.

Wofür ich mich nicht so begeistern kann, ist die rechtliche Seite. Wasserrechte, Beitragsberechnungen, oder Erschließung von Baugebieten – diese Sachen überlasse ich liebend gerne Anderen. 🙂

Ich bin ein Technik-Fan. Egal, ob es um IT-Technik in unserer kritischen Infrastruktur geht, oder um massive Materialien, die jahrzehntelang starkem Druck ausgesetzt sind, und trotzdem halten: Da schlägt mein Herz höher. Ihr braucht einen Beitrag über bestimmte Rohre, Wasserspeicher, Reinigungsverfahren, Ventile, oder sonstiges? Dann bin ich die Richtige für Euch. Für mich gibt es kaum etwas Inspirierenderes als Wasserwerke und die gesamte dazugehörige Technik.